Yoga Massage

Thai Yoga Massage

Diese traditionelle Thai-Massage ist eine Massage-Technik, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuad Phaen Boran bekannt ist, was soviel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung“. Die Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbe- wegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien (Thai: sip sen), die nach aryurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Die Massage findet bekleidet auf einer Bodenmatte statt.
Die Yogaelemente (Fisch, Pflug, Brücke, Zange etc.) der Thai Yoga Massage und die Terminologien verweisen auf einen indischen Ursprung. In ihrer Bezeichnung und ihrem Verlauf ähneln die Energielinien den in Indien gebräuchlichen Energielinien.
Bereits nach der zweiten Massage stellt sich meistens ein Verlangen ein, die entspannende Wirkung erneut zu erleben.

Die Thais sagen: “man fühlt sich, als könne man fliegen”.